6. - 8.

Oktober 2017

Swing ist geil – it makes you Smile
 

Für alle Beginnerkurse sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Lindy Hop 1A und Lindy Hop 1B decken unterschiedliches Material ab und können ohne Vorkenntnisse gebucht werden!

Von Freitag bis Sonntag

könnt ihr 3 Nächte lang eine 

heiße Sohle auf’s Parkett legen.

 

FREITAG

Swing-a-Ling Party im OnStage, 12 €

18:30 – 21:00 Uhr: 4 Schnupperkurse: Charleston, 6-Count, Balboa und Lindy Hop

21:00 – 01:00 Uhr: Livemusik mit den Green Ties

 

SAMSTAG

Swing-Party im Vintage Club, 7 €

20:15 – 20:45 Uhr: Schnupperkurs Shag

21:00 -  01:00 Uhr: Heiße Musik mit verschiedenen DJs

 

SONNTAG

Swing TanzT

17:00 – 20:00 Uhr: Swing on Sunday - Tanz T - Ort: Je nach Wetterlage

20:00 – 00:30 Uhr: 50s Record Hop (Vintage Club), 7 €

 
PREISE AYCS WORKSHOPS

1 Tag:  59 € / 49 €*

2 Tage:  109 € / 89 €*

 

* Ermäßigung für Schüler & Studenten

Wir behalten uns vor, Kurse bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen.

FRAGEN?
ENTDECKE SWING IN SEINER VIELFALT
 

Falls Du schon immer mal eine flotte Swingsohle aufs Parkett legen wolltest, Dich aber bisher noch nicht getraut hattest, dann ist das AYCS-Wochenende genau richtig für Dich. Hier bekommst Du die Gelegenheit, in verschiedene Swingtänze reinzuschnuppern und es zu den Klassikern wie „In the Mood” von Glenn Miller oder modernen Interpreten wie Roger Cicero gleich umzusetzen.

Falls du schon Erfahrung mit den Swingtänzen hast, erweitere Dein Repertoire und lass Dich inspirieren!

LINDY HOP/JITTERBUG/SWING

Lindy Hop ist ein Paartanz, der in den späten 20er Jahren in Harlem, New York, entstand und seine Wurzeln in der afroamerikanischen Kultur hat. Charakteristisch sind freie Improvisation, rhythmische Variationen, Charleston-Elemente und mitreißende Figuren.

Der Lindy Hop wird überwiegend zu Swingmusik der 30er und 40er Jahre getanzt. Er ist der Vorreiter von Boogie Woogie und Rock’n’Roll.

SHAG
BOOGIE WOOGIE (50s ROCK'N'ROLL)

Boogie Woogie entwickelte sich aus dem Lindy Hop, indem sich der Tanzstil an die härtere und jumpigere Musik der 50er Jahre anpasste. Er besticht durch vielseitige Fußarbeit, sprühende Energie und seine freche Art.

CHARLESTON

Charleston ist ein witziger, extravaganter und energiegeladener Tanz aus den 20er Jahren, der vor allem durch das vertwisten der Füße und den Armbewegungen der "Flappers" bekannt wurde.

Shag ist ein einfach zu erlernender und flippiger Swingtanz aus den 30er Jahren. Er besteht aus vielen Hops und Kicks und lässt sich leicht auch auf schnelle Musik tanzen.

TRAINER
 

Es unterrichten Euch einige der besten Münchner Trainer:

Christine von Scheidt & Frank Lutz

(u.a. deutsche Meisterin im Lindy Hop)

Marcus Koch & Bärbl Kaufer 

(u.a. Weltmeister Boogie Woogie und US-Meister im Lindy Hop)

Aurelien C. & Tanja Schröpfer

Erich Hecker &

Sabine Poleschak

Uwe Weber

Walter Bauer & Frenchie Leone

und weitere ....

Domen Bohinc & Fanny Bartl

LOCATIONS
 

Vintage Club

Sonnenstr. 12/III Rgb., 80331 München www.vintage-club.de

 

OnStage

im Werksviertel, Grafinger Straße 6 (Zündappbogen 9) www.swingandthecity.com

 

 

 
KONTAKT
  • facebook-square

© 2017 by Swing and the City.

Design by: 

All You Can Swing proudly presented by: Swing and the City in Kooperation mit World of Swing

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now